Was Sie über den Telegram Messenger wissen müssen

Was Sie über den Telegram Messenger wissen müssen

Telegram Messenger ist eine Instant Messaging-App, die Telefonnummern (oder optional Benutzernamen) verwendet, um Benutzer zu verbinden. Mit Telegramm können Benutzer Nachrichten, Bilder, Videos, Audios und andere Dateitypen senden. Die Kategorie der Instant Messenger-Apps ist ein heiß umkämpftes Feld, und einige der Konkurrenten von Telegram sind WhatsApp, Googles Hangout, BBM, WeChat, Messenger von Facebook und LINE (unter vielen anderen).

Über Telegram Messenger

Telegram Messenger wurde 2013 gestartet und von den russischen Milliardärsbrüdern Pavel und Nikolai Durov, den Gründern der russischen Social-Networking-Site VKontakte, gegründet und finanziell unterstützt. Sie wollten ein Kommunikationssystem aufbauen, auf das die russischen Sicherheitsbehörden nicht zugreifen konnten.

Es basiert auf Open Source MTProto-Protokoll. Telegramm ist schnell, zuverlässig und auf mehreren Geräten gleichzeitig verfügbar (und von dort aus zugänglich). Es wird auch eine verteilte Serverarchitektur mit mehreren Rechenzentren verwendet, die in verschiedenen Ländern auf der ganzen Welt verteilt sind.

Telegramm hat auch versprochen, niemals Anzeigen zu verkaufen, keine externen Investitionen zu akzeptieren und kann nicht verkauft werden. Da das Protokoll Open Source ist, dürfen (und werden) unabhängige Entwickler Clients von Drittanbietern auf der Plattform erstellen.

Telegramm ist für Android, iPhone, Windows Phone, Linux, Windows, OSX und über das Internet verfügbar.

Eigenschaften

Um Telegramm verwenden zu können, müssen Sie sich mit einer Telefonnummer registrieren. Die Telefonnummer wird dann Ihre Identität im Telegramm. Darüber hinaus können Sie einen Benutzernamen festlegen, über den andere Benutzer eine Verbindung herstellen und chatten können, ohne Zugriff auf die mit dem Benutzernamen verknüpfte Telefonnummer zu haben. Benutzernamen sind optional und können jederzeit durch einfaches Speichern eines leeren Benutzernamens gelöscht werden.

Zusätzlich zu Textnachrichten können Benutzer Dateien aller Art mit bis zu 1,5 GB senden. Telegrammnachrichten zeigen auch den Status der gesendeten Nachrichten an. Eine Prüfung bedeutet, dass die Nachricht an die Telegrammwolke übermittelt wurde und dem Empfänger eine Benachrichtigung gesendet wurde, während zwei Prüfungen anzeigen, dass der Empfänger die Nachricht gelesen hat.

Mit Telegramm gesendete Nachrichten werden standardmäßig zwischen dem Benutzergerät und den Telegrammservern verschlüsselt, um sich vor Man-in-the-Middle-Angriffen zu schützen. Darüber hinaus werden die Nachrichten und Dateien verschlüsselt auf Telegrammservern gespeichert, während die Entschlüsselungsschlüssel in Rechenzentren in anderen Ländern gespeichert werden. Auf diese Weise können weder Telegrammmitarbeiter noch Regierungsbehörden mit Vorladungen auf Benutzerdaten zugreifen.

Für die wirklich Paranoiden hat Telegram geheime Chats, bei denen es sich um Gespräche zwischen Benutzern handelt, die eine End-to-End-Verschlüsselung verwenden. Das heißt, der Chat ist nur für die beiden an der Diskussion beteiligten Parteien sichtbar, und selbst Telegrammserver können den Inhalt des Chats nicht anzeigen. Wenn ein geheimer Chat zwischen zwei Geräten eingerichtet wird, generiert Telegram hilfreich eine Bildvisualisierung des Verschlüsselungsschlüssels für den Chat, die beide Benutzer vergleichen können. Wenn das Bild übereinstimmt, ist der Chat sicher.

Funktion für geheime Telegramm-Chats.

Für geheime Chats kann für Nachrichten auch ein Selbstzerstörungs-Timer eingestellt werden. Dies muss eingestellt werden, bevor die Nachricht gesendet wird. Der Timer beginnt, wenn der Empfänger die Nachricht anzeigt und wenn sie abgelaufen ist, wird die Nachricht von beiden Geräten gelöscht. Fotos, die mit einem Timer von weniger als einer Minute gesendet wurden, können nur angezeigt werden, wenn Sie einen Finger darauf halten. Telegramm benachrichtigt den Absender, wenn ein Screenshot aufgenommen wird.

Benutzer können Gruppen mit bis zu 200 Benutzern erstellen und Broadcast-Nachrichten an bis zu 100 Kontakte senden. Der Unterschied zwischen Gruppen und Broadcasts besteht darin, dass die Empfänger in einer Broadcast-Nachricht nichts voneinander wissen, während in einer Gruppe alle Teilnehmer alle anderen Teilnehmer sehen.

Fazit

Telegram Messenger ist ein großer Herausforderer für die Krone der Instant Messenger-App. Es hat so viel zu bieten, einschließlich der Geschwindigkeit der Nachrichtenübermittlung, des Fokus auf Sicherheit und Datenschutz, des Mangels an Anzeigen und all der Schnickschnack, die von einem modernen Messenger erwartet werden (und mehr).