Imprimanta Wi-Fi nu funcționează în Windows 10?  Iată câteva remedieri

Wi-Fi-Drucker funktioniert nicht unter Windows 10? Hier sind einige Korrekturen

⌛ Reading Time: 5 minutes

Im Zeitalter selbstfahrender Autos und Handheld-Geräte, die unser ganzes Leben lang funktionieren, bleibt der Heimdrucker eine Technologie, die in der Vergangenheit leider festgefahren zu sein scheint. Wir sprechen hier nicht nur über die kleinste Mechanik, sondern über etwas, das scheinbar so Standard ist wie ein Wi-Fi-Drucker, der mit dem Netzwerk verbunden bleibt.

Die Gründe dafür, dass ein Wi-Fi-Drucker nicht funktioniert, sind zahlreich, ebenso wie die Lösungen. Wir haben hier alle großen für Sie aufgelistet.

Das Offensichtliche

Sie sollten das Treiberpaket für den betreffenden Wi-Fi-Drucker immer griffbereit haben. Laden Sie den richtigen Treiber von der offiziellen Website herunter und lassen Sie ihn in einem Ordner, an den Sie sich erinnern, falls Sie ihn benötigen. Bei diesen Paketen müssen Sie Ihren Wi-Fi-Drucker nicht immer deinstallieren und erneut installieren, sondern können stattdessen dazu beitragen, dass Ihr PC den Drucker erneut erkennt, ihm den richtigen Anschluss zuweist usw.

In Windows 10 ist auch eine Fehlerbehebung für den Drucker integriert, die automatisch nach Verbindungsproblemen mit Ihrem Drucker sucht. Gehen Sie zu “Einstellungen -> Geräte -> Drucker und Scanner”, wählen Sie Ihren Wi-Fi-Drucker aus der Liste aus (falls Sie ihn sehen können), klicken Sie auf “Verwalten” und dann auf “Problembehandlung ausführen”. Wenn diese Korrekturen nicht funktionieren, lesen Sie weiter.

Vorbereitung

Viele Wi-Fi-Drucker erkennen Ihren PC nicht, wenn Sie ihr Wi-Fi nicht in den Scanmodus versetzen. Dies variiert zwischen den Druckern, aber die Informationen auf dem kleinen Bildschirm Ihres Druckers sollten unter “Einstellungen -> Wi-Fi / Netzwerk / Ähnliches” die Option “Scannen” oder “Suchen” enthalten.

Wenn Ihr Drucker keinen Bildschirm hat, halten Sie einfach die Wi-Fi-Taste gedrückt, bis die Anzeigen zu blinken beginnen. Gehen Sie währenddessen auf Ihrem PC zu “Drucker und Scanner” und klicken Sie auf “Drucker oder Scanner hinzufügen”. Wenn Ihr Wi-Fi-Drucker auftaucht, klicken Sie darauf und hoffentlich wird eine Verbindung hergestellt.

wifi-drucker-funktioniert-nicht-windows-10-add-drucker-oder-scanner

Sie sollten das Informationsblatt auch auf Ihrem Wi-Fi-Drucker drucken. Drücken Sie dazu die Taste „i“ oder navigieren Sie auf dem Bildschirm Ihres Wi-Fi-Druckers zur Option Diagnose- / Druckerinformationen. Dadurch wird die IP-Adresse Ihres Druckers angezeigt und Sie erfahren, ob er tatsächlich mit Ihrem Netzwerk verbunden ist. Wenn dies nicht der Fall ist, sollten Sie Ihren Drucker neu installieren oder über ein USB-Kabel an einen Computer anschließen und auf diese Weise einrichten.

Wenn Ihr Wi-Fi-Drucker mit Ihrem Netzwerk verbunden ist, aber immer noch nicht funktioniert, sollten die folgenden Lösungen hilfreich sein.

Druckerspooler löschen

Wenn Sie bereits einen Wi-Fi-Drucker installiert haben und dieser bis jetzt einwandfrei funktioniert, kann sein plötzlicher Fehler auf einen verstopften Druckerspooler (mit anderen Worten die Druckerwarteschlange) zurückzuführen sein, der über einen verfügt Tendenz, sich nicht so zu klären, wie es sollte.

Um Ihren Druckerspooler wirklich wirklich zu löschen, öffnen Sie das Startmenü, geben Sie “Dienste” ein und klicken Sie auf “Dienste”, wenn es angezeigt wird.

WiFi-Drucker-nicht-funktioniert-Windows-10-Dienste

Scrollen Sie im neuen Fenster nach unten, bis Sie den Druckerspooler erreichen, klicken Sie mit der rechten Maustaste darauf und klicken Sie auf Neu starten.

Aktivieren Sie die Netzwerkerkennung

Wenn Ihr Wi-Fi-Drucker installiert ist und mit einigen Computern in Ihrem Netzwerk einwandfrei funktioniert, Sie jedoch keine Verbindung zu anderen herstellen möchten, müssen Sie möglicherweise die Netzwerkerkennung auf diesem PC aktivieren. (Sie können dies auch versuchen, wenn Sie kürzlich ein umfangreiches Windows-Update hatten und Ihr Wi-Fi-Drucker nicht mehr funktioniert.)

Klicken Sie auf die Schaltfläche Start, geben Sie “Systemsteuerung” ein und wechseln Sie zur Systemsteuerung, wenn sie in den Ergebnissen angezeigt wird. (Ja, es existiert noch!) Klicken Sie auf “Netzwerk- und Freigabecenter -> Erweiterte Freigabeeinstellungen ändern”.

Wifi-Drucker-nicht-funktionieren-Netzwerk-Erkennung einschalten

Stellen Sie sicher, dass Sie die Netzwerkerkennung aktivieren (ironischerweise müssen Sie die Datei- und Druckerfreigabe nicht aktivieren), und klicken Sie dann unter “Privat” und “Gast oder Öffentlich” auf “Änderungen speichern”.

Hat der Drucker die richtige IP-Adresse?

Es gibt drei Hauptklassen von IP-Adressen für Heimnetzwerkgeräte, von denen jede im ersten “Segment” unterschiedliche Nummern hat. Die drei Hauptklassen sind Klasse A (10.xxx), Klasse B (172.xxx) und Klasse C (192.xxx). Auf dem zuvor gedruckten Informationsblatt (siehe Abschnitt “Vorbereitung”) sollte die IP-Adresse Ihres Druckers unter “iPV4” angezeigt werden.

Hier ist der wichtige Teil: Ihre Drucker-IP-Adresse muss dieselben ersten drei Segmente wie Ihre PC-IP-Adresse haben (Sie können die iPv4-Adresse Ihres PCs durch Eingabe überprüfen ipconfig in Eingabeaufforderung). Nur das vierte und letzte Segment sollten unterschiedlich sein.

WLAN-Drucker funktioniert nicht IPv4-Adresse

Wenn diese nicht übereinstimmen, müssen Sie die IP-Adresse Ihres Druckers ändern.

Gehen Sie dazu zu “Drucker und Scanner”, klicken Sie auf den Drucker und dann auf “Verwalten -> Druckereigenschaften -> Anschlüsse -> Anschluss hinzufügen”.

Klicken Sie im neuen Fenster auf “Standard-TCP / IP-Port”, “Neuer Port”, und geben Sie eine IP-Adresse in beide Felder ein, die mit der auf Ihrem PC synchronisiert ist, jedoch mit einem anderen endgültigen Segment. Die iPV4-Adresse unseres PCs lautet 192.168.1.8, sodass wir die IP-Adresse des Druckers 192.168.1.7 festlegen können.

WiFi-Drucker-nicht-funktioniert-Windows-10-neue-IP-Adresse

Klicken Sie auf Weiter, warten Sie, bis Ihr PC den Port eingerichtet hat, und aktivieren Sie dann in der Liste im Fenster Druckeranschlüsse das Kontrollkästchen neben dem neuen Port und klicken Sie auf OK.

Fazit

Hier gibt es viele Lösungen unterschiedlicher Komplexität, aber das ist leider die Natur des Tieres. Hoffentlich reicht eine davon aus, um Ihren Drucker wieder online zu schalten!

How useful was this post?

Click on a star to rate it!

Average rating 0 / 5. Vote count: 0

No votes so far! Be the first to rate this post.

[pt_view id="5aa2753we7"]

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.