Windows 11 nähert sich dem Entfernen der Systemsteuerung

Windows 11 nahert sich dem Entfernen der Systemsteuerung.webp
⏱️ 4 min read

Windows 11 macht es endlich ernst mit dem Entfernen der Systemsteuerung. Obwohl Microsoft seit Windows 10 Funktionen in die moderne Einstellungs-App portiert hat, war dies ein langsamer Übergang. Seit der Veröffentlichung der ersten Version von Windows 11 und beginnend mit der aktiven Entwicklung des nächsten Feature-Updates sehen wir nun, dass sich das Unternehmen aggressiver auf die Beendigung der alten Systemsteuerung konzentriert.

Beispielsweise hat Microsoft unter Windows 11 Build 22523 die Seiten „Programme und Funktionen“ und „Updates deinstallieren“ aus der Systemsteuerung entfernt. Wenn Sie jetzt auf diese Links klicken, werden die entsprechenden Einstellungen der App „Einstellungen“ in der modernen Erfahrung geöffnet. Auch wenn dies nicht wichtig erscheint, liegt es daran, dass dies wichtige Funktionen zum Installieren und Deinstallieren von Apps und Updates sind.

Seite Updates deinstallieren

Außerdem fügt die Einstellungs-App ab Build 22523 endlich eine Seite zum Deinstallieren von Updates hinzu. Und in den letzten Vorschauen wurden die Seiten „Apps & Funktionen“ in zwei separate Seiten unterteilt, einschließlich der „Installierten Apps“ und „Erweiterte App-Einstellungen“, und beide Seiten erhielten verschiedene Verbesserungen.

Installierte App-Einstellungen
Installierte App-Einstellungen

Auf Build 22509 fügte Windows 11 eine neue Seite „Erweiterte Freigabeeinstellungen“ hinzu, die alle Netzwerkfreigabefunktionen aus der Systemsteuerung in die App „Einstellungen“ bringt, einschließlich Einstellungen für die Netzwerkerkennung und Dateifreigabe. Außerdem öffnen sich viele Netzwerkeinstiegspunkte aus der Systemsteuerung jetzt direkt in die App „Einstellungen“, und die Einstellungsseite „Drucker & Scanner“ wurde aktualisiert, um mehr Informationen zu Druckern und Scannern anzuzeigen, ohne dass die Systemsteuerung geöffnet werden muss.

Erweiterte Freigabeeinstellungen
Erweiterte Freigabeeinstellungen

Diese Änderungen kommen natürlich zusätzlich zu den Verbesserungen, die Microsoft mit dem ersten Start von Windows 11 eingeführt hat. Beispielsweise zeigt die Eigenschaftsseite „Sound“ jetzt Treiberinformationen und -einstellungen, die zuvor nur in der Systemsteuerung verfügbar waren.

Klangeigenschaften
Klangeigenschaften

In früheren Versionen mussten Sie die Systemsteuerung verwenden, um „Storage Spaces“ zu konfigurieren, aber jetzt können Sie Pools und Spaces im Bereich „Storage Settings“ erstellen und verwalten.

Einstellungen für Speicherplätze
Einstellungen für Speicherplätze

Im Abschnitt „Netzwerk & Internet“ fügte Windows 11 auch eine neue Seite „Erweiterte Netzwerkeinstellungen“ hinzu, die viele Netzwerkfunktionen portiert, die zuvor nur über die Systemsteuerung zugänglich waren, wie z. B. das Aktivieren oder Deaktivieren von Netzwerkadaptern und das Anzeigen aktiver Netzwerkinformationen.

Erweiterte Netzwerkeinstellungen
Erweiterte Netzwerkeinstellungen

Die Einstellungs-App hat auch viele andere Verbesserungen im gesamten Erlebnis erhalten. Zum Beispiel erhielt die App ein neues Design, neue Funktionen speziell für Windows 11 wie „Bereinigungsempfehlungen“ und sogar die alte Datenträgerverwaltung wurde auf die moderne Erfahrung zur Verwaltung von Laufwerken portiert, einschließlich Formatierung, Größenänderung, Änderung des Laufwerksbuchstabens, und Überwachung des Laufwerkszustands und mehr.

Reinigungsempfehlungen
Reinigungsempfehlungen

Wann Microsoft plant, das veraltete Control Panel vollständig zu entfernen, ist noch unklar. Das Unternehmen ist jedoch bestrebt, die Einstellungs-App zu verbessern und zu vereinheitlichen, um zum zentralen Ort für die Verwaltung von Funktionen und Anpassungseinstellungen von Windows 11 zu werden.

How useful was this post?

Click on a star to rate it!

Average rating 0 / 5. Vote count: 0

No votes so far! Be the first to rate this post.

Das könnte dich auch interessieren …