Worauf Sie bei einem Programmier-Laptop achten sollten

Worauf Sie bei einem Programmier-Laptop achten sollten
⌛ Reading Time: 7 minutes

Wenn Sie als neuer Programmierer beginnen oder Ihre Karriere aufbauen, benötigen Sie irgendwann einen richtigen Programmier-Laptop. Die Programmierung umfasst verschiedene Arten der Entwicklung, und Sie benötigen für jede unterschiedliche Tools. Aus diesem Grund benötigen Sie Kriterien, die Ihnen bei der Auswahl eines Geräts helfen, das Ihren individuellen Anforderungen entspricht. Dieser Leitfaden hilft Ihnen bei der Auswahl des besten Laptops zum Programmieren.

Warum ist es wichtig, einen zum Programmieren geeigneten Laptop zu kaufen?

Während Sie fast jeden Laptop zum Programmieren verwenden können, erfüllen nicht alle Laptops diesen Zweck. Sie werden die Arbeit erledigen, aber Sie werden nicht so produktiv sein, wie Sie möchten. Wenn Sie bereits Programmierer sind (oder es werden möchten), sollten Sie Ihr neues Gerät mit Bedacht auswählen.

Jeder Programmierer hat andere Bedürfnisse. Wählen Sie ein Gerät, das alle Ihre Anforderungen erfüllt und alle Ihre Tools unterstützt.

Beispielsweise erfordert die Entwicklung von Spielen mit Unreal Engine 4 eine bessere Hardware als die Entwicklung für JavaScript. Unreal Engine benötigt mindestens 8 GB RAM und einen Quad-Core Intel- oder AMD-Prozessor mit einer Taktrate von 2,5 GHz oder höher. React Native funktioniert auf jedem Computer problemlos.

Warum Sie keinen normalen Laptop zum Programmieren verwenden sollten

Sie könnten dies argumentieren, indem Sie sagen, dass Ausrüstung nicht immer alles ist und Sie Code auf fast jedem Gerät schreiben können. Sogar ein normaler Laptop reicht aus, wenn Sie Ihre Arbeit sofort erledigen möchten, oder? Wenn du das denkst, hast du vollkommen recht.

Machen Sie keinen Fehler: Der Kauf Ihres idealen Laptops ist kein Ersatz für produktive Arbeit. Sie könnten den besten Laptop der Welt haben und trotzdem nichts erledigen. Obwohl es für Sie vorzuziehen ist, die richtige Maschine für den Job zu haben, ist dies keine starre Voraussetzung.

Trotzdem sollten Sie immer noch keinen normalen Laptop zum Programmieren verwenden. Zumindest nicht auf Dauer.

Anleitung zum Programmieren von Laptops Allgemeines

Die meisten Hersteller auf dem Markt bauen allgemeine Laptops mit minimalen Funktionen. Ein Heim-PC erledigt all Ihre wichtigen Büroarbeiten und dient dennoch als zusätzliches Unterhaltungszentrum.

Sie können es auch zum Codieren verwenden, aber Sie werden mit einer langsameren Leistung zu kämpfen haben. Jeder ernsthafte Programmierer weiß, dass das Erstellen von Web-Apps, Spielen und Software eine anspruchsvolle Aufgabe ist. Geringer Gerätespeicher, schlechte Verarbeitungsgeschwindigkeiten und glanzlose Anzeigequalität machen eine anspruchsvolle Codierungssitzung nur noch schwieriger.

Es ist üblich, dass viele Hersteller minderwertige Materialien und Komponenten auf allgemeinen PCs verwenden, was für Sie zu Frustration führen kann. Sie werden mit zu vielen Lags, Glitches, Hangups und abrupten Shutdowns fertig werden.

Schlimmer noch, Sie könnten monatelange Arbeit verlieren, wenn Ihre Systeme abstürzen. Das will niemand.

Würden Sie aus diesen Gründen nicht lieber einen Programmier-Laptop verwenden?

Warum ein Gaming-Laptop nicht zum Programmieren geeignet ist

Wenn Sie ein begrenztes Budget haben, können Sie es sich wahrscheinlich nicht leisten. Alle Gaming-Rigs verwenden Premium-Komponenten, und Sie können diese nicht haben, ohne einen Teil Ihrer Ersparnisse zu verbrennen.

Sofern Sie kein Spieleentwickler oder Programmierer sind, der Spiele liebt, wäre ein solcher Laptop übertrieben. Es ist, als würde man einen Ferrari innerhalb der Stadtgrenzen fahren – mit bloßem Programmieren kann man seine Grenzen nicht wirklich ausreizen.

Programmieren von Laptop-Anleitungen Gaming

Darüber hinaus bieten Gaming-Laptops Innovationen, die Sie wahrscheinlich nie brauchen oder verwenden werden. Warum benötigen Sie beispielsweise für die Bare-Codierung eine RGB-Tastaturbeleuchtung? Wie wäre es mit mehreren Lüftern und Kühlkörpern?

Natürlich haben diese Funktionen bei bestimmten Gelegenheiten ihren Nutzen, aber Sie werden sie sonst etwas nervig und etwas ablenkend finden.

Gaming-Laptops verbrauchen außerdem enorm viel Strom, und Sie müssen Ihren häufig aufladen. Wenn Sie CO2-neutral sein möchten, ist es keine gute Idee, viel Strom zu verbrauchen.

Als digitaler Nomade hilft es nicht viel, einen zu besitzen, da viele Gaming-Laptops sowieso sperrig sind.

Worauf sollten Sie also genau bei einem neuen Programmier-Laptop achten? Lassen Sie uns es Feature für Feature aufschlüsseln.

Bildschirmqualität

Um richtig zu codieren, benötigen Sie einen Laptop mit hervorragender Bildschirmqualität. Schließlich verbringst du Stunden davor, also musst du es richtig machen. Es muss auch die richtige Größe haben, sonst kann es beim Schreiben von Code zu Belastungen kommen.

Vermeiden Sie aus zwei Gründen jeden Laptop, der mit einer Bildschirmauflösung von 1366 x 768 geliefert wird. Erstens hat diese Anzeige eine geringere Pixelzahl. Das bedeutet, dass Sie weniger Bildschirmfläche haben als ähnliche Bildschirmgrößen mit mehr Pixeln pro Zoll. Zweitens werden Ihre Bilder nicht so klar oder scharf sein, und Sie können Code nicht gut lesen oder schreiben.

Laptop zur Programmierung in Bildschirmqualität

Streben Sie stattdessen mindestens eine Auflösung von FHD (oder 1080p) an, oder einen besseren Cousin, FHD+, wie hier Dell XPS 13 9310. Sie werden ein paar Dollar mehr dafür ausgeben, aber es ist jeden Cent wert.

Wenn Ihr Laptop standardmäßig mit einem 4K-UHD-Bildschirm ausgestattet ist, ausgezeichnet! Es kostet Sie zwar erheblich mehr und trägt zu einer verkürzten Akkulaufzeit bei, ist jedoch ein erstaunlicher Kompromiss, wenn Sie sich immer in der Nähe einer Steckdose befinden.

Sie benötigen für die meisten Ihrer Aufgaben keinen Touchscreen, aber es ist schön, ihn zu haben.

Zentralprozessor

Um eine störungsfreie Erfahrung beim Programmieren zu erzielen, wählen Sie einen Laptop mit einer robusten CPU. Diese Komponente ist genauso wichtig wie alles andere. Ein schneller Prozessor wird alle Ihre umfangreichen Kompilierungsprojekte mit Leichtigkeit bewältigen. Außerdem ermöglicht es Ihnen, Multitasking zu betreiben und nahtlos zwischen Programmen zu wechseln.

Wenn Sie ein Spieleentwickler sind, halten Sie sich nicht zurück. Holen Sie sich einen PC mit einem leistungsstarken Intel Core i7-Prozessor oder besser. Hier ist ein Razer Blade 15 Studio Edition-Laptop um Ihnen den Einstieg zu erleichtern.

Ein Intel Core i5 Prozessor oder AMD A8 sollte reichen. Alles mit einer Taktrate von 3 GHz oder höher ist ebenfalls ideal, also achten Sie darauf.

Apples M1-Chip ist geradezu spektakulär, insbesondere für die Webentwicklung. Es dient gleichzeitig als Grafikkarte, was bedeutet, dass Sie beim Codieren mit a amazing eine erstaunliche visuelle Qualität genießen 2021 Apple MacBook Pro.

RAM

Ebenso wichtig für Ihr Erlebnis ist ausreichend Speicher. Falls Sie eine umfangreiche IDE oder virtuelle Umgebung ausführen müssen, benötigen Sie den gesamten Arbeitsspeicher, den Sie bekommen können. Selbst für Webentwickler wird Ihre Browserumgebung viel Speicher verwenden. Sie können nicht weniger als 4 GB RAM haben.

Programmierung des Laptop-RAM-Moduls

8 GB RAM sind ideal für die Web- und App-Entwicklung. Wenn Sie ein Spieleentwickler sind, benötigen Sie mindestens 16 GB oder mehr. Wählen Sie nach Möglichkeit einen Laptop mit erweiterbarem Speicher, damit Sie bei Bedarf weitere RAM-Module hinzufügen können.

Festplatte

Bei Festplatten geht es nicht so sehr um die Speicherkapazität. Lese- und Schreibgeschwindigkeiten machen für einen Entwickler den Unterschied. Höhere Geschwindigkeiten sind immer besser, egal welche Aufgabe Sie ausführen.

Wählen Sie in diesem Fall ein Solid-State-Laufwerk (SSD) oder flashen Sie über ein Standard-Festplattenlaufwerk (HDD). SSDs bieten Ihnen exponentielle Geschwindigkeiten, was bedeutet, dass Ihr Laptop in Sekunden bootet, während eine HDD in Minuten booten würde.

Da SSDs keine beweglichen Teile haben, werden Sie nicht mit mechanischen Fehlern konfrontiert, wenn Sie Ihren Laptop versehentlich fallen lassen. Außerdem verbrauchen sie nicht viel Strom, was zu einer besseren Akkulaufzeit führt.

Batterielebensdauer

Die meisten modernen Laptops haben eine hervorragende Akkulaufzeit, sodass Sie sich hier keine großen Sorgen machen müssen. Meistens sind Sie sowieso immer neben einer Steckdose. Wenn Sie sich jedoch einmal von Ihrem Schreibtisch entfernen oder ein digitaler Nomade sind, besorgen Sie sich einen Laptop mit einem langlebigen Akku. Ein gutes Beispiel ist die 2-in-1-Laptop Dell Latitude 9510.

Es ist leicht zu sagen, wie lange ein Laptop-Akku hält. Kundenrezensionen auf Websites wie Amazon sagen viel über die Akkuleistung eines Laptops aus. Verlassen Sie sich nicht auf Herstellerschätzungen.

Klaviatur

Sie werden viel Code eingeben, daher benötigen Sie eine komfortable Tastatur. Fühlen Sie bei der Auswahl Ihres nächsten Laptops die Tastatur und testen Sie sie. Wie ist die Schlüsselreise? Fühlen sich die Tasten weich an? Hat es einen Ziffernblock? All diese Funktionen spielen letztendlich in Ihre Programmiererfahrung ein.

Programmierung der Laptop-Tastatur

Stellen Sie außerdem sicher, dass Sie mit dem Tastaturlayout vertraut sind. Wenn Schlüssel vertauscht oder in ungünstigen Positionen platziert werden, kann dies gewöhnungsbedürftig sein. Sicherstellen, dass die Fn, Strg, Schicht und Eingeben Schlüssel richtig positioniert sind. Der Lenovo ThinkPad X1 Carbon ist ein hervorragendes Beispiel dafür.

Wenn Sie in schwach beleuchteten Umgebungen arbeiten, kann eine Hintergrundbeleuchtung eine nützliche Funktion sein. Stellen Sie außerdem sicher, dass der Laptop über hochwertige Tastenkappen verfügt, die sich auch nach jahrelangem Gebrauch nicht abnutzen. Aber seien Sie sich bewusst, dass Sie auf ein paar Stunden zusätzliche Akkulaufzeit verzichten können, wenn Sie immer Zugriff auf Strom haben.

Gewicht

Die Programmierung führt Sie an verschiedene Orte. Manchmal müssen Sie Ihr Gerät bei sich tragen, sodass das Gewicht unerlässlich ist. Ist Ihr Laptop bequem zu transportieren?

Wenn Sie hauptsächlich hinter Ihrem Schreibtisch sitzen, ist ein 15- oder 17-Zoll-Laptop eine hervorragende Wahl. Sie müssen es nicht viel bewegen, sodass Sie einen größeren Bildschirm für Multitasking und andere erweiterte Funktionen genießen können. Leider kann es sperrig sein, es mitzunehmen, wenn Sie es jemals brauchen.

Wenn Sie Freiberufler sind oder unterwegs Programme entwickeln, ist ein 13- oder 14-Zoll-Laptop gute Dienste. Sie sind tragbarer und verbrauchen weniger Strom.

Häufig gestellte Fragen

1. Reicht ein Core i3-Prozessor zum Programmieren aus?

Ja, zum Programmieren reicht ein Intel Core i3-Prozessor mehr als aus. Sofern Sie keine Spiele oder 3D-Umgebungen entwickeln, ist dieser Prozessor für diese Aufgabe mehr als ausreichend.

2. Reichen 256 GB Speicherplatz zum Programmieren aus?

Ein 256-GB-SSD-Speicherlaufwerk ist mehr als genug für Ihre Programmieranforderungen. Es bootet schneller und hat bessere Lese- und Schreibgeschwindigkeiten. Das bedeutet, dass Ihre Codebearbeitungsprogramme beim Programmieren schneller geladen und ausgeführt werden.

How useful was this post?

Click on a star to rate it!

Average rating 0 / 5. Vote count: 0

No votes so far! Be the first to rate this post.